Menu
Menü
X

Taizé-Fahrt

Viele Überlegungen führten leider doch zum Entschluss, die Taizé-Fahrt für dieses Jahr abzusagen. Einerseits ist nicht absehbar, wie sich die Pandemie verändert und gerade bei einer generationsübergreifenden Fahrt ist besondere Vorsicht geboten. Andererseits wissen wir nicht, ob vor Ort das eigentliche Gefühl der Besonderheit von Taizé aufkommt. Wir hoffen, die Fahrt zeitnah nachholen zu können.

Taizé-Andachten

+++ Aufgrund der Corona-Pandemie finden gerade keine Taizé-Andachten statt. +++

Taizé ist eine christlich-ökumenische Gemeinschaft in Frankreich. Brüder und Schwestern verschiedener Nationen und Konfessionen leben und beten dort gemeinsam. Im Laufe der Jahre haben sie für ihre Gebete eine ganz eigene Form entwickelt, die neben den typischen Taizé-Liedern eine lange Zeit der Stille bietet.

Junge Menschen aus aller Welt strömen in das kleine Dorf, um meist für eine Woche das Leben der Brüder zu teilen. Viele Christen und Christinnen kommen immer wieder und bezeichnen Taizé als ihre ganz persönliche „Tankstelle“, um Kraft für ihren Glauben zu tanken.

Taizé-Andachten bei uns
Begleitet vom E-Piano singen wir Lieder, die in Taizé entstanden sind, hören Texte, die zum Nachdenken anregen und beten zusammen. Viele Kerzen, die bei unseren Abenden die Kirche in ein warmes Licht tauchen, unterstreichen den meditativen Charakter dieser ökumenischen Zusammenkünfte. Die Taizégebete finden monatlich in wechselnden Gemeinden statt. Der Ablauf ist miteinander abgestimmt. Schauen Sie doch auch einmal woanders herein!

Das Team der Taizégebete
Pfr. Simon Ahäuser, Dienheim und Oppenheim
Pfr. Gerhard Fitting, Dexheim und Schwabsburg
Elisabeth Hillenbrand, Nierstein

 

top