Menu
Menü
X

Gottesdienst am 28. Juni, 3. Sonntag nach Trinitatis

Das Manuskript zum Gottesdienst finden Sie hier.

Liturgie: Pfarrerin Manuela Rimbach-Sator

 

 

Andacht und Gebet in Zeiten von Corona

Die Ausgangs- und Versammlungsbeschränkungen unserer Landesregierung erlauben es uns zurzeit nur, die Kirche für die persönliche Andacht zu öffnen, wenn eine autorisierte Aufsichtsperson garantiert, dass die Verhaltensregeln von den Besuchern eingehalten werden.

Daher gilt für die Katharinenkirche bis auf Weiteres:

Täglich geöffnet von 15 bis 17 Uhr

In Ihrem eigenen Interesse halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.

Falls zu viele Menschen auf einmal die Kirche betreten wollen, wird die Aufsichtsperson Sie bitten, vor der Kirche zu warten, bis jemand anderes sie verlässt.

Den Anweisungen der Aufsichtsperson ist unbedingt Folge zu leisten.

Wir hoffen, dass die Katharinenkirche Ihnen dennoch für kurze Zeit Raum sein kann, um mit Ihrem persönlichen Anliegen vor Gott zu treten und im Gebet Kraft schöpfen zu können für den gerade so schwierigen Alltag.

Vielleicht möchten Sie in Ihren eigenen vier Wänden und mit Ihrer Familie innehalten in einer kurzen Andacht oder im Gebet. Dafür stehen inzwischen im Internet viele Angebote zur Verfügung. Im Fernsehen werden sonntags Gottesdienste übertragen.

Hier finden Sie Angebote unserer Landeskirche für Ihre persönliche Spiritualität, verbunden mit praktischen Hinweisen für Ihr tägliches Leben.

Auch auf der Website des Dekanats Ingelheim-Oppenheim finden Sie nützliche Informationen und weiterführende Links.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie und Ihre Lieben gesund. Bleiben Sie zuversichtlich und stark in der christlichen Gewissheit auf Hilfe von Gott, dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Ihr Redaktionsteam Gemeinde-Website

Simon Ahäuser
top