Menu
Menü
X

„Oppenheim hat eine Pfarrkirche zu St. Katharina genannt, ziemlich groß, und eine von den schönsten Kirchen am Rheinstrom, ist zierlich und wol gebauet, von vielen Fenstern, gar hell und hat zwey Chor, eines gegen Morgen und eines gegen Abend.“

So äußerten sich im Jahr 1645 Martin Zeiler und Matthäus Merian über die Katharinenkirche in Oppenheim. Auch heute noch ist sie in besonderem Maße Anziehungspunkt für Menschen, die den hoch über Stadt und Rhein gelegenen gotischen Kathedralbau aus religiösem, historischem oder kulturellem Interesse besuchen. Nicht erst seit der Einweihung der Woehl-Orgel im Jahr 2006 gastieren hier häufig internationale Musikschaffende und ziehen ein großes kirchenmusikalisch interessiertes Publikum an. Regelmäßig bieten Ausstellungen die Gelegenheit, neue Perspektiven auf sich, Gott und die Welt zu entdecken.

Katharinenkirche

Besucher finden eine „Offene Kirche“ vor, die sie allein oder in einer geführten Gruppe entdecken. Sie ist Ort für eine Unterbrechung des Alltags und der Zeit.

Sie ist heiliger Raum für Ruhe und die Gelegenheit für Selbstreflexion und die Suche nach Gott. Für Andacht und Gebet bietet der „Raum der Stille“ einen Rückzugsort, an dem mit Kerzenecke und Gästebuch Bitten und Gebeten Ausdruck gegeben werden kann.

 

 

Offene Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie

Evangelische Kirchengemeinde Oppenheim

Die Vorgaben unserer Landesregierung erlauben es uns zurzeit nur, die Kirche für die persönliche Andacht zu öffnen, wenn eine autorisierte Aufsichtsperson anwesend ist.

Daher gilt für die Katharinenkirche bis auf Weiteres:

Täglich geöffnet von 15 bis 17 Uhr

Das Außengelände ist von 09 bis 17 Uhr zugänglich.

In Ihrem eigenen Interesse halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein. Bitte tragen Sie in der Kirche Ihren Nase-Mund-Schutz.

Falls zu viele Menschen auf einmal die Kirche betreten wollen, wird die Aufsichtsperson Sie bitten, vor der Kirche zu warten, bis jemand anderes sie verlässt.

Den Anweisungen der Aufsichtsperson ist unbedingt Folge zu leisten.

Wir hoffen, dass die Katharinenkirche Ihnen dennoch für kurze Zeit Raum sein kann, um mit Ihrem persönlichen Anliegen vor Gott zu treten und im Gebet Kraft schöpfen zu können für den gerade so schwierigen Alltag.

 „Wenn ich dich anrufe, Gott, so hörst du mich, und gibst meiner Seele große Kraft.“ (Psalm 138, 3)

top