Menu
Menü
X

Neuer Ausbildungskurs für Hospizbegleiter*innen beginnt

Unser Verein startet am Freitag, dem 04. März 2022, einen weiteren Qualifizierungskurs zur/zum Ehrenamtlichen in der Hospizarbeit.

Die Teilnehmer*innen werden vorbereitet, schwer kranke und sterbende Menschen zu begleiten.

Wir beginnen mit sieben Blockveranstaltungen, d.h. Freitagabend von 18.00 – 22.00 Uhr und samstags von 10:00 – 18:00 Uhr.

Abgerundet wird der Grundkurs mit einem 16-stündigen Praktikum. Ein Aufbaukurs findet ab Herbst 2022 statt. Die genauen Termine und Inhalte erfahren Sie nach Ihrer Anmeldung.

Der kleine Kostenbeitrag von 50,00 Euro ist für Fotokopien und Arbeitsmaterialien vorgesehen.

Diese Ausbildung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Rheinhessen statt.

Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören, sollten wir Ihr Interesse geweckt haben.

Ökumenische Hospizarbeit Rhein-Selz e.V.

Am Markt 10, 55276 Oppenheim

06133/ 571765  info@hospiz-rhein-selz.org

weitere Informationen auch unter: www.hospiz-rhein-selz.org

Ökumenische Hospizarbeit Rhein-Selz e.V.

Menschenwürde und Lebensqualität bis zum Lebensende, unter Achtung und Wahrung des Selbstbestimmungsrechtes, ist das Anliegen der Hospizbewegung.

„Nicht allein lassen“ gilt für die Ökumenische Hospizarbeit in den Familien der Verbandsgemeinde Rhein-Selz und Umgebung sowie in den Altenheimen Oppenheim, Nierstein, Nackenheim und Harxheim.

Im Zentrum des Handelns stehen die körperlichen, seelischen und spirituellen Bedürfnisse schwerstkranker, sterbender und trauernder Menschen.

Die Ökumenische Hospizarbeit Rhein-Selz e.V. hat ihren Sitz in Oppenheim und begleitet Menschen ehrenamtlich in der letzten Lebensphase sowie deren An- und Zugehörige - unabhängig von Herkunft oder Weltanschauung.   

Zudem bietet sie Beratung in medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Fragen, sowie zu Patientenverfügung, Vollmachten und Betreuungsrecht.

Trauernde Menschen können sich für die Möglichkeit einer Einzelbegleitung oder einer Teilnahme in einer Trauergruppe an den Verein wenden.

Zudem qualifiziert der Hospizverein in regelmäßigen Kursen Ehrenamtliche für die Begleitung am Sterbebett.

 

 

top